Am Herrensee 10 | 15344 Strausberg | 03341 - 38 04 520
A A A
Willkommen in Hegermühle
Würdigung des Quartiersrates zum Tag des Ehrenamtes
Jedes Jahr am 5. Dezember findet der Internationale Tag des Ehrenamtes statt, dessen Ziel es ist, ehrenamtliches Engagement zu würdigen und zu fördern.
Auch in Strausberg könnten einige Aufgaben ohne die vielen uneigennützigen Helfer nicht realisiert werden. Ob die Freiwillige Feuerwehr, Kinderbetreuungsangebote, Vereinsarbeit, die Organisation von Festen und vieles mehr – das Ehrenamt spielt in unserer Stadt eine wichtige Rolle. Deshalb möchte die Stadt Strausberg den zahlreichen Engagierten einmal Danke sagen. Doch nicht nur auf diesem Wege.
In jedem Jahr lud die Bürgermeisterin deswegen verschiedene Ehrenamtler zu einer festlichen Veranstaltung ein und würdiget ihre Hilfsbereitschaft mit einer Urkunde und einem Präsent. Anlässlich des vorweihnachtlichen Benefizkonzertes am 13. Dezember 2018 am Campus Strausberg Bundeswehr durften sich in der vergangenen Woche die freiwilligen Mitglieder des Quartierrates Hegermühle über diese Würdigung freuen.
Im Namen der Stadt Strausberg dankte Elke Stadeler den Mitgliedern des Quartiersrates Hegermühle für Ihr stetiges ehrenamtliches Engagement.

„Mit dem Quartiersrat, der sich im Rahmen des Programms „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ bildete, setzen Sie sich für die Interessen der Bewohner Ihres Wohngebietes ein. Unter dem Motto „Mit Herz & Meinung für Hegermühle“ entscheiden Sie über die Fördermittelverwendung der Aktionskasse, tragen zur Entwicklung von Projektideen und Netzwerken bei und formulieren Bedarfe und Handlungserfordernisse für die Hegermühle. Sie sind „BotschafterInnen“ des Programms im Wohngebiet und der gesamten Stadt, wirken in Projekten wie dem Nachbarschaftsgarten, der Kulturküche oder der Nähstube des Sozialpark MOL sowie in Arbeitsgemeinschaften zu Seniorenthemen und dem Sperrmüll-Problem mit und beteiligen sich an Veranstaltungen mit Bastel- und Mitmachangeboten sowie dem „Balkon-Café“. Aber auch als Übersetzer für Bewohner mit geringen Deutschkenntnissen fungieren einige Mitglieder. Dank Ihres Engagements wird der Stadtteil zu einem lebenswerteren Wohn- und Arbeitsort mit einer vielseitigen und lebendigen Nachbarschaft. Dafür gebührt Ihnen Respekt und Anerkennung!“

Der Quartiersrat Hegermühle, der seit dem Sommer 2017 amtiert, besteht aus elf ehrenamtlichen Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils, die zum Tag des Ehrenamtes eingeladen wurden und aus neun Vertreterinnen und Vertretern aus Einrichtungen und Vereinen des Stadtteils.

Text: Caroline Haitsch-Berg, Pressesprecherin Stadt Strausberg


 » In Strausberg kann man/frau sich vielerorts engagieren
« zurück